Mein Weg zur Challenge Roth 2015

Landgang beim IM 70.3 Wiesbaden

Kann man innerhalb von 2 Wochen 19132 Hm auf 884,61 km mit dem Rennrad fahren und die Challenge Roth finishen?

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende und es stellt sich die Frage nach den Zielen für 2015. Die Teilnahme am Ironman 70.3. in Wiesbaden war zwar sehr schön, aber wer schon mal eine Langdistanz gefinisht hat, für den ist alles andere eine Notlösung…

Für 2015 hatte ich eine Teilnahme bei der Schwalbe Tour Transalp zusammen mit meinem Radpartner Achim geplant. Ich finde ein würdiges Ziel… Aber da im Sommer noch nicht klar war, ob es klappt, habe ich mir zur Sicherheit als Plan B einen Startplatz für die Challenge Roth 2015 gesichert. Die Vergabe war ja schon im Juli.

Nun gut, Achim ist fit und heiß auf die Tour Transalp, wir haben uns als Team „Achim und Achim“ Anfang Dezember angemeldet und jetzt will ich meinen Startplatz für Roth aber auch nicht mehr hergeben. Also kam mir die Idee, warum nicht beides machen. Bis 30. April muss ich mich entscheiden, solange kann ich den Startplatz für Roth zurückgeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.