(Fast) alles ultraleicht

Uff, da liegt sie meine Ausrüstung. In wochenlanger Arbeit zusammengestellt. Als angehender Ultraleicht-Trekker ist alles bis zur Unterhose und Zahnbürste feinsäuberlich erfasst und abgewogen:https://lighterpack.com/r/c1xaqm

Was wiegt ein Löffel, Klopapier, Mütze? Brauche ich die Badehose wirklich? Was sind Dirty Girl Gaiters (Auflösung im nächsten Blog-Eintrag)? Der DHL-Bote hatte was zu tun, denn ich habe große Teile meiner klassischen Trekking-Ausrüstung ausgetauscht, viele Sachen bestellt und auch wieder zurückgeschickt.  

Mein Basisgewicht beträgt ca. 6,5 kg plus die Electronics, die ich größtenteils am Körper trage. So gebe ich heute am Flughafen einen Rucksack mit 8,9 kg auf, weil hier auch schon die Verpflegung für meine 3-Tages-Eingehtour, den Queen Charlotte Track, eingepackt ist. 

Eine echte Gewichtssünde sind meine Berghose und Fleece-Hoody mit 868g. Geht eigentlich gar nicht, zumal ich die Sachen bei den sommerlichen Temperaturen in Neuseeland kaum anziehen werde. Aber was soll’s, ich trage sie einfach gerne 😉 

Und etwas Luxus habe ich mir auch gegönnt: Ein Kopfkissen (108g), eine Sitzunterlage (61g) und eine Titantasse  (49g). Denn zu meinem Frühstück aus dem Titantopf möchte ich auch eine Tasse Kaffee trinken können. 

Jetzt geht’s endlich los, ich bin auf dem Weg zum Flughafen und freue mich auf den Sommer in Neuseeland 🙂

Vor dem Haus in Vollmontur, ich bin auf Sommer eingestellt!
Zur S-Bahn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.