Zu früh gefreut

Nach meinem Trainingsbeginn vor einer Woche kam nach 3 Tagen der Rückschlag oder anders ausgedrückt: Die Erkältung war noch nicht fertig mit mir.

Heute morgen hatte ich dann aber zum ersten Mal wieder Lust auf Sport, was ich dann mit Spinning auch in die Tat umsetzte. Und zum ersten Mal seit zwei Wochen fühle ich mich nach dem Sport nicht halbtot. Seit gestern habe ich keinen Schnupfen mehr 🙂 Kurzum: Ich glaube, jetzt ist die Erkältung endgültig vorbei.

Die Bilanz: Dauer 16 Tage, 8 Tage ohne jede Aktivität, 6 vermurkste Trainingstage mit Minimalbelastung und gigantischen Erholungszeiten, 2 Tage Skifahren. Ich hatte insgesamt 5 Tage Halsschmerzen und danach 11 Tage Schnupfen. Jegliche sportliche Aktivität in dieser Zeit wurde mit starken Magenschmerzen, Übelkeit,  Schwindel beantwortet. Merke: Sport mit Schnupfen und diesen Symptomen macht bei mir keinen Sinn.

Letztlich habe ich die erste Woche der BASE-Phase verpasst. Und diese Woche werde ich auch noch vorsichtig sein. Zumal der Winter in seiner ganzen Härte zurückgekommen ist. Aber inzwischen ist mir das egal. Hauptsache ich bin in 3 Wochen in Malle fit. Und kann bis dahin noch den einen oder anderen Radkilometer runterspulen. Schließlich bleiben dann immer noch 10 Wochen BASE.

Endlich wieder Sport 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.