BASE beendet, 1. Wettkampf: Dachauer Frühjahrslauf

Nach einer Pause oder ruhigeren Woche wieder gasgeben zu müssen, fällt mir immer besonders schwer. Dann zeigt sich mein Körper etwas unwillig. Das ging mir nach dem Ruhetag im Trainingslager so. Und auch nach der letzten Woche der BASE3, die eine Regenerationswoche war, fiel mir diese Woche der Beginn schwer. Ich dachte und denke auch an Übertraining. Ebenso habe ich die lockeren Einheiten letzte Woche als wenig erholsam empfunden. Ich habe mich deshalb entschieden, diese Woche noch etwas ruhiger anzugehen und noch 1 oder 2 Extra-Ruhetage einzubauen. Dieses Wochenende habe ich dann die Chance die Radstrecke in Sankt Pölten für den IM 70.3. am 26.5. abzufahren.

Ein echter Lichtblick war da heute der Dachauer Frühjahrslauf, bei dem ich eine neue Bestzeit über 10 km aufstellen konnte mit 40:47, die alte Marke stand bei 43:17 und stammt vom letzten Jahr. Die 40 konnte ich leider nicht ganz knacken, aber ich trainiere ja auch auf einen Marathon. Insofern bin ich sehr happy.

Die BASE-Phase ist abgeschlossen. Sie begann am 4. Februar 2013 und dauerte 12 Wochen bis zum 28. April 2013 Während der Februar miserabel lief, da ich die meiste Zeit krank war, brachte das Trrainingslager Anfang März die Wende und die BASE2 und BASE3 liefen planmäßig, trotz des grausamen Wetters im März.

Gesamt:
12 Wochen
88 Trainingseinheiten
4 Wochen mehr oder weniger krank
2113 km
131:16 h
48343 cal
7,3x/Woche
10,9h/Woche

21xSchwimmen
37.6 km
18:10 h
1.75x/Woche

35xLaufen
316 km
29:39 h
2.9x/Woche, davon 4x auf der Bahn

24xRadfahren
1751 km
72:59 h
davon 4xSpinning
2x/Woche 

7xKrafttraining
7:00 h 
0.6x/Woche

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.